ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Geschafft: Trixie Worrack siegte souverän im Sprint der zehnköpfigen Spitzengruppe, gefolgt von Elke Gebhardt und Romy Kasper. Foto: Michael Deines
22.06.2013 17:45
Siegerin im Sprint: Worrack gewinnt Straßen-DM

Wangen (rad-net) - Trixi Worrack (Team Specialized lululemon) ist neue Deutsche Straßenmeisterin. Die 31-jährige aus Dissen in Brandenburg setzte sich nach 3:02:09 Stunden auf einem dreimal durchfahrenen Rundkurs von je 37,38 Kilometer mit einer Gesamtdistanz von 112,14 Kilometern in Wangen im Allgäu im Spurt einer zehnköpfigen Spitzengruppe vor Elke Gebhardt (Freiburg/Team Argos-Shimano) und Romy Kasper (Forst/Dolmans-Boels) durch. Alle drei gehörten zu einer zehnköpfigen Spitzengruppe, die sich bereits zu Beginn des Rennens gebildet hatte.

«Meine Teamkollegin Lisa Brennauer hat mir den Sprint angezogen. Da wir im Finale zu Zweit waren, konnten wir unsere Stärke ausspielen», sagte die neue Deutsche Meisterin. «Lisa war unterwegs sehr wichtig, wir haben gut zusammengearbeitet, was bei diesem schweren Rennen sehr geholfen hat.»

Für Worrack, die am Freitag in Wangen Zweite des Zeitfahrens geworden war, ist es der zweite Straßen-DM-Titel nach 2003. Mit Trixi Worrack ist die Deutsche Radcross-Meisterin auch Straßen-Meisterin. Die Leistung der 31-Jährigen aus Dissen im Spreewald, die fürs Team Specialized-lululemon startet, ist besonders hoch einzuschätzen, weil sie im Frühjahr nach einem Schlüsselbeinbruch eine längere Wettkampfpause einlegen musste.

Die Zweitplatzierte Elke Gebhardt meinte: «Als ich gestern die Strecke abgefahren bin und die Steigungen sah, dachte ich: ,Oh Gott’. Darum bin ich sehr froh mit dem zweiten Platz», sagte die Deutsche Vizemeisterin zufrieden. Als Dritte stieg Romy Kasper aufs Podium. «Auf den letzten 20 Metern wusste ich nicht, ob es noch zu Platz drei reicht, oder nur zum fünften Platz. Darum freue ich mich sehr über den dritten Platz», sagte Kasper.

Bereits nach 15 Kilometern war die Vorentscheidung gefallen, als sich eine zehnköpfige Spitzengruppe vom Feld gelöst hatte und Kilometer um Kilometer den Vorsprung auf die Verfolger ausbaute. Großen Anteil daran hatte vor allem Claudia Häusler, die immer wieder das Tempo an der Spitze erhöhte. Knapp drei Minuten retteten die Ausreißerinnen ins Ziel. Für die aktive fahrende Häusler blieb nur der undankbare vierte Platz.

Worrack ist seit mehr als einem Jahrzehnt eine der erfolgreichsten Radsportlerinnen in Deutschland. 2006 war sie in Stuttgart Vize-Weltmeisterin auf der Straße; sie holte nationale Meistertitel am Berg, im Zeitfahren und im Querfeldeinfahren; gewann Etappen in allen wichtigen Rundfahrten rund um den Globus, gewann Weltcuprennen und gehörte zur erfolgreichen Equipe des Teams Specialized lululemon, die im letzten Jahr den WM-Titel im Mannschaftszeitfahren gewannen. In diesem Frühjahr brach sie sich das Schlüsselbein, wurde aber rechtzeitig vor der Deutschen Meisterschaft wieder fit.

Zurück