Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Tony Martin will wieder Weltmeister im Einzelzeitfahren werden. Foto: Archiv/Javier Lizon
25.08.2015 10:20
BDR beruft 14 Profis ins vorläufige WM-Aufgebot

Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt sein vorläufiges Aufgebot für die Straßen-Weltmeisterschaften 2015 bekanntgegeben. 14 Rennfahrer wurden in den Kader für die Titelkämpfe vom 19. bis 27. September in Richmond im US-Bundesstaat Virginia berufen, darunter Tony Martin, John Degenkolb und André Greipel.

Nicht im Aufgebot sind Marcel Kittel, der krankheitsbedingt eine schwierige Saison hat, und der Deutsche Straßen-Meister Emanuel Buchmann, als Kletterspezialist kommt ihm der relativ flache Kurs nicht entgegen.

«Der Kader ist an die Streckenverhältnisse in Richmond angepasst und mit der Doppelspitze Degenkolb-Greipel sind wir für alle Gegebenheiten gewappnet. Wir haben uns fest vorgenommen, um die Medaillen zu fahren», so BDR-Vizepräsident Udo Sprenger.

Von den 14 Profis können letztendlich neun am Straßenrennen teilnehmen. Das ist die am höchsten mögliche Starterzahl. Im Zeitfahren hat Deutschland zwei Startplätze: Neben dem Deutschen Zeitfahr-Meister und dreifachen Weltmeister Tony Martin wird Nikias Arndt, Patrick Gretsch oder Jasha Sütterlin im Kampf gegen die Uhr zum Einsatz kommen.

Die WM-Kader der Frauen, Männer U23 sowie der Juniorinnen und Junioren stehen noch nicht fest.

Der vorläufige Männer-Kader für die Straßen-WM:
Nikias Arndt (Giant-Alpecin)
Marcus Burghardt (BMC)
John Degenkolb (Giant-Alpecin)
Johannes Fröhlinger (Giant-Alpecin)
Simon Geschke (Giant-Alpecin)
Patrick Gretsch (AG2R-La Mondiale)
André Greipel (Lotto-Soudal)
Christian Knees (Sky)
Paul Martens (LottoNL-Jumbo)
Tony Martin (Etixx-Quickstep)
Andreas Schillinger (Bora-Argon 18)
Marcel Sieberg (Lotto-Soudal)
Jasha Sütterlin (Movistar)
Paul Voß (Bora-Argon 18)

Zurück