ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Marcel Meisen (li.) und Sascha Weber beim Cross-Weltcup in Namur. Foto: Michael Deines
06.02.2017 13:45
Cross: Weltcup-Kalender 2017/2018 veröffentlicht

Aigle (rad-net) - Der Weltradsportverband UCI hat die Termine für den Cross-Weltcup 2017/2018 bekanntgegeben. Die Serie umfasst in der kommenden Saison neun Läufe. Mit dabei ist auch wieder das Rennen im niedersächsischen Zeven.

Auftakt des Cross-Weltcups ist erneut mit zwei Veranstaltungen in den USA. Aber am 16. September steht als erstes Rennen nicht der Cross Vegas in Las Vegas, wo die Serie in den vergangenen beiden Jahren eröffnet wurde, auf dem Programm, sondern der Jingle Cross in Iowa City (Iowa). Acht Tage später findet der zweite Lauf in Waterloo (Wisconsin) statt, wo der Fahrrad-Hersteller Trek seinen Sitz hat.

Nach einer vierwöchigen Pause ist in Koksijde in Belgien der dritte Lauf der Weltcup-Serie 2017/2018. Neu im Kalender ist die Veranstaltung im dänischen Bogense am 19. November, was eine Art Generalprobe sein wird. Denn die Weltmeisterschaften im Querfeldein finden 2019 in der 3700-Seelen-Gemeinde statt. Am 25. November treffen sich die weltbesten Crosser erneut in Zeven. Die traditionellen Dezember-Rennen des Weltcups finden am 17. Dezember in Namur (Belgien) und am zweiten Weihnachtstag in Heusden-Zolder (Belgien) statt.

Nommay in Frankreich ist am 21. Januar zurück im Weltcup-Kalender. Das Finale findet am 28. Januar erneut in Hoogerheide (Niederlande) statt.

Die Weltmeisterschaften werden 2018 erst am ersten Februar-Wochenende (3. bis 4. Februar) ausgetragen. Schauplatz ist Valkenburg in der niederländischen Provinz Limburg.

Cross-Weltcup 2017/2018
16. September: Jingle Cross Iowa City (USA)
24. September: Waterloo (USA)
22. Oktober: Koksijde (Belgien)
19. November: Bogense (Dänemark)
25. November: Zeven (Deutschland)
17. Dezember: Namur (Belgien)
26. Dezember: Heusden-Zolder (Belgien)
21. Januar: Nommay (Frankreich)
28. Januar: Hoogerheide (Niederlande)

3. bis 4. Februar: Weltmeisterschaft, Valkenburg (Niederlande)

Zurück