ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Rudi Altig verstarb 2016 im Alter von 79 Jahren. Foto: Archiv/Ursula Düren
17.03.2017 15:50
Sinzig ehrt Rudi Altig

Sinzig (rad-net) - Deutschlands größte Radsportlegende Rudi Altig, der im vergangenen Juni verstarb, würde am Samstag 80 Jahre alt. Ihm zu Ehren wird in seiner Heimatstadt Sinzig die Rhein-Ahr-Sporthalle in Rudi-Altig-Sporthalle umbenannt. Die Feierstunde findet morgen, den 18. März, um 11 Uhr statt.

Altigs Freund und Bildhauer Cornel Bücken aus Aachen wird dann den neuen Namen beziehungsweise den Schriftzug der Halle, in Form von Rudi Altigs Unterschrift, enthüllen. «Welcher Tag wäre besser als der 80. Geburtstag?», sagte Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger gegenüber rad-net und fügte an: «Ausschlaggebend neben seinen sportlichen Erfolgen, war sein soziales Engagement.»

Im Laufe des Jahres wird Cornel Bücken noch eine Steinstele zu Ehren von Rudi Altig in Sinzig anbringen.

Zurück