ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Leon Brescher ist in der BDR-Jugendsichtung neuer Spitzenreiter. Foto: Anna Beyer
14.05.2017 18:28
Jugendsichtung: Brescher und Zdun führen

Magdala/Witterda (rad-net) - In der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» ist es nach den beiden Rennen in Magdala und Witterda (Thüringen) erneut zu einem Führungswechsel gekommen. Neue Spitzenreiter sind Leon Brescher (RSC Linden) und Anna-Helene Zdun (RSV Osterweddingen).

Am Samstag hatte Michel Heßmann (RSV Unna) das 10,8 Kilometer lange Einzelzeitfahren der männlichen U17 in Magdala gewonnen. In 14:44 Minuten war er nur eine Zehntelsekunde schneller als Tobias Buck-Gramcko (Tuspo Weende). Mit zwölf Sekunden Rückstand wurde Tom Lindner (ESV Lok Zwickau) Dritter. Brescher war auf den sechsten Rang (+0:23) gefahren. Das Straßenrennen am Sonntag in Witterda entschied Henri Uhlig (RSC Kehlheim) für sich. In dem 72,1 Kilometer langen Rennen hatte sich eine zehn Fahrer starke Spitzengruppe gebildet, die um den Sieg spurtete. Uhlig war vor Tim Oelke (RSV Blau-Weiß Meiningen) und Leslie Lührs (RSV Irschenberg) am schnellsten. Brescher verpasste als Vierter das Podest knapp.

Damit überholte Leon Brescher den zuvor Führenden Hannes Wilksch (RC Luckau) knapp und liegt mit 143 Zählern nur einen Punkt vor dem Brandenburger. Brescher hatte schon nach dem Auftakt in Börger ind Führung gelegen. Henri Uhlig rangiert mit 127 Punkten ebenfalls mit nur einem Punkt Vorsprung auf Michel Heßmann auf dem dritten Platz.

In der weiblichen U17 war Lucy Mayrhofer (RV Gomaringen) beste Zeitfahrerin. Sie benötigte für die 10,8 Kilometer 16:49 Minuten und verwies mit elf beziehungsweise 18 Sekunden Vorsprung Anna-Helene Zdun und Olivia Schoppe (RSV AC Leipzig) auf die Plätze zwei und drei. Das Straßenrennen der Mädchen führte über 41,2 Kilometer. Hier waren es am Ende 18 Fahrerinnen, die den Sieg unter sich ausmachten. Judith Krahl (RSC Finsterwalde) hatte kurz vor dem Ziel eine kleine Lücke gerissen und überquerte mit zwei Sekunden Vorsprung vor den Verfolgerinnen den Zielstrich. Auf Platz zwei spurtete Finja Smekal (Pulheimer SC), Olivia Schoppe wurde Dritte.

In der Gesamtwertung der weiblichen Jugendklasse geht es ähnlich eng zu: Zdun hat mit 95 Punkten zwei Zähler Vorsprung auf Frederike Stern (RV Elxleben) und fünf auf Lucy Mayrhofer.

Der nächste Lauf zur «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» ist am 28. Mai in Karbach (Bayern).

Gesamtstände


Zurück