ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Max Niederlag muss auf einen Start bei den Bahnradsport-Europameisterschaften verzichten. Foto: Arne Mill
16.10.2017 09:01
Bahn-EM: BDR-Aufgebot steht - Niederlag muss verzichten

Frankfurt/Berlin (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat sein Aufgebot für die Bahn-Europameisterschaft in Berlin bekanntgegeben. Mit 28 Sportlern werden die Deutschen bei den Titelkämpfen im eigenen Land vertreten sein. Angeführt wird das Aufgebot von Olympiasiegerin Kristina Vogel. Am Start sein wird auch der einzige Titelträger von 2016: Steher Stefan Schäfer mit seinem Schrittmacher Peter Bäuerlein.

Fehlen wird hingegen Max Niederlag. Der WM-Fünfte von 2017 im Sprint hat offenbar einen Virus verschleppt. Eine genauere Diagnose soll an diesem Montag nach weiteren Untersuchungen in der Berliner Charité gestellt werden. «Max konnte sich nicht vollständig belasten, fühlt sich trotzdem aber sehr erschöpft. Wir werden ihn deshalb bei der EM nicht einsetzen», erklärte Sprint-Bundestrainer Detlef Uibel. Niederlag hatte 2016 bereits aufgrund einer Erkrankung die Olympischen Spiele verpasst und musste vor Wettkampfbeginn aus Rio abreisen.

Für die Teamsprint-Entscheidung am Donnerstag nominierte Uibel deshalb am Robert Förstemann, Maximilian Levy und Joachim Eilers. Bei den Frauen, die ebenfalls am Donnerstag die Europameisterinnen ermitteln, startet der BDR mit der Kombination Pauline Grabosch und Kristina Vogel. Im Turnierverlauf mit drei Runden soll auch Miriam Welte als Anfahrerin zum Einsatz kommen.

Das BDR-Aufgebot für die EM:

Ausdauer Männer
Maximilian Beyer (Maloja Publishers)
Felix Groß (rad-net ROSE)
Lucas Liß (rad-net ROSE)
Theo Reinhardt (rad-net ROSE)
Nils Schomber (rad-net ROSE)
Kersten Thiele (rad-net ROSE)
Domenic Weinstein (rad-net ROSE)

Ausdauer Frauen
Charlotte Becker (Hitec Products)
Lisa Brennauer (Canyon-Sram)
Romy Kasper (Alé-Cipollini)
Lisa Klein (Cervélo-Bigla)
Mieke Kröger (Canyon-Sram)
Lisa Küllmer (RSC Cottbus)
Gudrun Stock (RC Die Schwalbe München)

Kurzzeit Männer
Maximilian Dörnbach (Erdgas.2012)
Joachim Eilers (Chemnitzer PSV)
Eric Engler (Track Team Brandenburg)
Robert Förstemann (RSC Cottbus)
Maximilian Levy (Erdgas.2012)

Kurzzeit Frauen
Pauline Grabosch (Erdgas.2012)
Kristina Vogel (Erdgas.2012)
Miriam Welte (1. FC Kaiserslautern)

Steher
Stefan Schäfer (RK Endspurt 09 Cottbus)/Peter Bäuerlein (Verein Sportplatz Nürnberg)
Franz Schiewer (RK Endspurt 09 Cottbus)/Gerd Gessler (RSC Turbine Erfurt)
Thomas Steger/Thomas Ruder (beide RV Union 1886 Nürnberg)

Zurück