ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Mark Cavendish wird in der nächsten Saison wohl doch weiter bei Dimension Data fahren. Foto: Dimension-Data
09.10.2018 11:59
Cavendish bleibt bei Dimension Data

London (rad-net) - Mark Cavendish wird offenbar weiterhin für das Team Dimension Data fahren. Obwohl es Wechselgerüchte gab, habe sich der Brite laut der italienischen Sporttageszeitung La Gazzetta dello Sport um ein weiteres Jahr mit dem afrikanischen WorldTour-Team geeinigt.

Gerüchten zufolge stand Cavendish kurz vor einem Abgang bei dem Team Dimension Data und er und seine Vertreter hatten in den vergangenen Monaten mit einer Reihe von Teams gesprochen. Ein Wechsel nach Bahrain-Merida, in einer Vereinbarung, die mit McLaren-Sponsoring in Verbindung gebracht werden sollte, schien nah zu sein, aber der 33-Jährige scheint seinen Vertrag nun doch verlängert zu haben.

Die Beziehungen zwischen Cavendish und dem Management von Dimension Data verschlechterten sich nach der Tour de France, aber Cyclingnews berichtete, dass ein persönliches Treffen mit Teammanager Doug Ryder Mitte September die Situation verbessert habe.

Cavendish trat dem Team Dimension Data bei, als es im Jahr 2016 auf WorldTour-Ebene aufstieg. Er gewann im selben Jahr vier Etappen der Tour de France, hat aber in den vergangenen zwei Jahren nur zwei Rennen gewonnen, da er mit Krankheiten und Verletzungen zu kämpfen hatte. Ende August gab er bekannt, zum zweiten Mal am Epstein-Barr-Virus erkrankt zu sein.

Ein weiteres Jahr mit Dimension Data könnte auch bedeuten, dass Bernhard Eisel und Mark Renshaw, zwei Mitglieder von Cavendishs Sprintzug, die ihm schon zu Dimension Data folgten, auch ihre Verträge verlängern könnten.

Cavendish vor Abgang bei Dimension Data


Zurück