ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Tour-Sieger Geraint Thomas startet 2019 womöglich auch beim Giro. Foto: Christophe Ena/AP
09.01.2019 16:34
Thomas plant womöglich Giro-Start

London (rad-net) - Geraint Thomas hatte kürzlich angekündigt, dass er 2019 seinen Titel bei Tour de France verteidigen will. Womöglich wird der 32-Jährige aber auch beim Giro d'Italia am Start sein.

Laut der italienischen Sport-Tageszeitung «La Gazzetta dello Sport», die als allgemein gut informiert gilt, ist es nicht ausgeschlossen, dass Thomas auch an der Italien-Rundfahrt teilnimmt. Er denke ernsthaft darüber nach. Der Sky-Profi würde genauso wie Tom Dumoulin und Vincenzo Nibali zu den Rennfahrern gehören, die beide Etappenrennen in Angriff nehmen wollen.

Die Entscheidung über einen möglichen Start beim Giro soll in den nächsten Tagen fallen. Mit welchem Ehrgeiz es den Briten nach Italien zieht, ist noch unklar.

Zurück