ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Das Team Canyon-Sram 2019. Foto: Thomas Maheux/Canyon-Sram
10.01.2019 16:28
Canyon-Sram 2019 mit 15 Fahrerinnen

Leipzig (rad-net) - Das Team Canyon-Sram hat nun sein komplettes Aufgebot für die Saison 2019 bekanntgegeben. Angeführt wird die deutsche Frauen-Profimannschaft von Elena Checchini, Pauline Farrand-Prevot und Katarzyna Niewiadoma, mit dabei sind auch vier deutsche Rennfahrerinnen.

Das Team kündigte einen Kader von 15 Fahrerinnen an, drei mehr als in der Saison 2018, und ist mit einem Durchschnittsalter von 24 Jahren eines der jüngsten im Feld der Frauen. Die beiden «ältesten» Fahrerinnen im Team sind Tiffany Cromwell (30) und Alena Amialiusik (29).

Nur zwei Fahrer haben das Team verlassen, und fünf sind neu an Bord. Trixi Worracks Wechsel zum neuen Trek-Segafredo-Team war die größte Veränderung. Die andere, die gehen musste, war Leah Thorvilson, die erste, die durch die Zwift Academy einen Vertrag mit dem Team erhielt, der nun aber nicht mehr verlängert wurde.

Die letztjährige Zwift-Siegerin Ella Harris gehört zu den Neuzugängen, während Tanja Erath, die zweite Zwift-Siegerin, ein weiteres Jahr im Team bleibt. Neu im Team ist auch die 18-jährige Hannah Ludwig, die 2018 alle drei Deutschen U19-Meistertitel auf der Straße (Straßenrennen, Zeitfahren, Berg) holte und bei der Europameisterschaft auch im Straßenrennen und Zeitfahren Edelmetall holte. Die beiden anderen Neuzugänge sind die israelische Straßenmeisterin Omer Shapira und die israelische Zeitfahrmeisterin Rotem Gafinovitz.

Weiter im Team sind auch Lisa Klein und Christa Riffel.

«Ich freue mich sehr, mit diesen jungen Frauen weiterarbeiten zu können. Die Gruppe verfügt über individuelle Talente und außergewöhnlichen Teamgeist. Sie hatten auch einige Rückschläge, die sie überwunden haben, und wir haben gesehen, dass sie hart für große Erfolge zusammen gearbeitet haben», sagte Teammanager Ronny Lauke. «Sie haben Erfahrung gesammelt und Vertrauen gewonnen. All dies zusammengenommen lässt mich glauben, dass das Team in den kommenden Jahren mit diesen Fahrerinnen noch mehr Erfolge erzielen kann.»

Für 2019 hat sich Canyon-Sram die Starts bei allen 23 WorldTour-Rennen im Kalender der UCI vorgenommen. Das erste Saisonrennen wird das Team bei der Setmana Ciclista Valenciana (UCI 2.2/21. bis 24. Februar) bestreiten, danach folgt Omloop Het Nieuwsblad (UCI 1.1/2. März). Das erste WorldTour-Rennen ist am 9. März Strade Bianche.

Das Team Canyon-Sram 2019: Alena Amialiusik, Hannah Barnes, Elena Cecchini, Pauline Ferrand-Prévot, Rotem Gafinovitz, Omer Shapira, Alice Barnes, Tiffany Cromwell, Tanja Erath, Ella Harris, Lisa Klein, Hannah Ludwig, Kasia Niewiadoma, Christa Riffel, Alexis Ryan.

Zurück