ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
14.03.2019 13:05
Plakat-Motive für WM und DM in Berlin vorgestellt

Berlin (rad-net) - Das Organisationskomitee der Bahn-Weltmeisterschaften 2020 in Berlin hat das Plakatmotiv für die Titelkämpfe im kommenden Jahr im Berliner Velodrom vorgestellt. Gleichzeitig wurde das Poster für die 133. Deutschen Bahn-Meisterschaften präsentiert, die ebenfalls in Berlin ausgetragen werden.

«Ich bin echt stolz, schon jetzt Teil der WM 2020 zu sein und das offizielle Poster zu zieren», sagte der ehemalige Sprint-Weltmeister Stefan Bötticher. Der Chemnitzer liefert sich auf dem WM-Plakat ein Kopf-an-Kopf-Duell mit Matthew Glaetzer aus Australien, ebenfalls Ex-Weltmeister im Sprint. Über beiden ist das futuristische Dach des Velodrom Berlins als Wahrzeichen der Radrennbahn zu erkennen. «Wir wollen die Dynamik des Radsports rüberbringen - das ist mit diesem packenden Zweikampf gelungen. Gleichzeitig kommt die Geschwindigkeit rüber», so Burckhard Bremer, Projektleiter der Bahn-WM 2020.

Das Motiv für die Bahn-DM, die im Rahmen der «Finals 2019» ausgetragen werden, ziert Lisa Brennauer. Die 30-Jährige wurde 2018 Europameisterin in der Einerverfolgung und holte bei der WM Silber. Das komplett in schwarz-weiß gehaltene Plakat zeigt Brennauer in aerodynamischer Position.

Die Bahn-WM wird vom 31. Juli bis 4. August im Berliner Velodrom an der Landsberger Allee ausgetragen. Dort werden nicht nur die Titel in der Elite-Klasse, sondern auch für die U19 und U17 vergeben. Die WM ist vm 26. Februar bis 1. März 2020 terminiert. An den fünf Wettkampftagen stehen 20 Entscheidungen (jeweils zehn für Männer und Frauen) auf dem Programm.

Zurück