ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Julie Bresset muss nach einem Bänderriss pausieren. Foto: Julie Bresset
15.03.2019 13:10
Mountainbikerin Bresset muss Saisoneinstand nach Bänderriss verschieben

Paris (rad-net) - Mountainbike-Olympiasiegerin Julie Bresset vom Team BMC Racing hat sich bei einem Trainingssturz an der Schulter verletzt. Die Französin kann deshalb nicht wie geplant Ende März beim Coupe de France in Marseille an den Start gehen. Jetzt wird wohl der Swiss Bike Cup in Solothurn Anfang Mai zur Bühne für das erste Rennen im neuen Team.

Beim Technik-Training mit den Damen der Französischen Nationalmannschaft schoss die Ex-Weltmeisterin über einen Sprung und stürzte dabei heftig auf die Schulter. Laut Pressemitteilung aus dem Hause BMC sind in der Schulter nicht näher benannte Bänder gerissen.

Eine Operation ist nicht nötig, aber doch mehrere Wochen Ruhigstellung.

«Ich bin sehr verärgert über mich selbst», wird Bresset zitiert. «Ich habe den ganzen Winter wirklich hart trainiert, um für die Saison parat zu sein. Ich hatte viel Spaß beim Training in den technischen Passagen und mich auf dem neuen Bike sehr gut gefühlt. Der Sturz kam völlig unerwartet.»

Zurück