ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Von links: Lea Waldhoff, Beate Zanner und Ricarda Bauernfeind sind die Führenden in der Rad-Bundesliga. Foto: BDR/Dominic Reichert
31.03.2019 16:24
Rad-Bundesliga: Zanner holt Auftaktsieg im Fotofinish

Einhausen (rad-net) - Beate Zanner (Maxx Solar-Lindig) hat das erste Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Frauen und Juniorinnen in Einhausen gewonnen. Im Fotofinish setzte sich die Bundesliga-Gesamtsiegerin des Vorjahres vor Lydia Ventker (RSG Placeworker) und ihrer Teamkollegin Carolin Schiff durch. Beste U23-Fahrerin war Ricarda Bauernfeind (D.Velop Ladies) als Fünfte und beste Juniorin Lea Waldhoff (Mangertseder-BRV/RLP), die als 14. ins Ziel kam.

Die U19-Fahrerinnen waren mit zwei Minuten Vorgabe in das 88 Kilometer lange Rennen gestartet. In der zweiten von acht Runden, die jeweils elf Kilometer lang waren, hatten die Elite Frauen die Nachwuchs-Fahrerinnen eingeholt. Bei hohem Tempo traute sich keine Fahrein aus dem Feld anzugreifen, erst ab Rennhälfte gab es einige Attacken, die aber alle vereitelt wurden.

Das Team Maxx-Solar setzte alles auf eine Sprintankunft und hatte mit Zanner Erfolg. «Das war ein toller Auftakt. Mein Team hat mich gut unterstützt. Das Rennen lag mir und im Finale konnte ich meine Stärke ausspielen», freute sich Zanner über ihren Triumph in Einhausen.

Als Siegerin des ersten Rennens, die obendrauf am heutigen Tage die Sprintwertung für sich entschied, ist Beate Zanner auch Führende in der Gesamteinzelwertung. Sie hat 224 Punkte auf dem Konto und liegt damit vor Juniorin Waldhoff mit 210 Punkten sowie den beiden punktgleichen Ventker und Ina Marie Teschke (RBW Radsport Baden-Württemberg). Die Mannschaftswertungen führt Maxx Solar-Lindig an.

Nächste Station der Rad-Bundesliga der Frauen und Juniorinnen ist am 19. Mai beim Straßenrennen in Dautphe.

Weitere Infos und Ergebnisse zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»


Zurück