ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Amtliche Bekanntmachungen

1 Einträge gefunden ...Seite 1 von 1
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 05. Oktober 2020
Teilnahmevoraussetzung an deutschen Radrennen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um die Covid 19 Pandemie, gelten ab sofort folgende Teilnahmevoraussetzungen für deutsche Radrennen aller Disziplinen:

1. Alle Fahrer/innen und Betreuer, die einen ausländischen Wohnsitz haben, müssen zur Teilnahme einen negativen Corona Test vorweisen, die nicht älter als 72h vor dem Renntag ist.
Es liegt in der Verantwortung des Veranstalters mit Eingang der Meldung, Fahrer mit einem ausländischen Wohnsitz über die Testpflicht zu informieren. Auf Verlangen des Veranstalters muss das negative Testergebnis vorgelegt werden. Nur dann kann der Sportler am Wettkampf teilnehmen.

2. Alle Fahrer/innen und Betreuer, die sich in den letzten 7 Tagen vor einem Radrennen in einem vom RKI benannten Risikogebiet aufgehalten haben, müssen zur Teilnahme einen negativen Corona Test vorweisen, die nicht älter als 72h vor dem Renntag ist.


Ergänzung 08.10.2020 (s. auch gesonderte Amtliche)
Sportlerinnen, Sportler und Betreuer die aus deutschen Risikogebieten anreisen, müssen sowohl die geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen an Ihrem Abreiseort, als auch an Ihrem Zielort (Wettkampfort) befolgen. Zudem muss die Selbsterklärung über den Gesundheitszustand beim jeweiligen Veranstalter abgegeben werden.

gez.:
Corona-Gremium

Kategorie: Rennsport


* Hinweis: Für den Inhalt der Amtlichen Bekanntmachungen des Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) und dessen Landesverbände ist ausschließlich der BDR bzw. der in der Bekanntmachung angegebene Landesverband verantwortlich.