ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Team Sunweb geht ab 2021 als Team DMS an den Start. Foto: Team DMS
04.12.2020 13:41
Team Sunweb geht ab 2021 als Team DSM an den Start

Deventer (dpa/rad-net) - Der deutsche Radsport-Rennstall Team Sunweb wird im nächsten Jahr unter einem neuen Namen und mit neuen Teamfarben an den Start gehen.

Aufgrund einer «führenden strategischen Partnerschaft» mit dem Chemiekonzern Royal DSM wird der Rennstall künftig Team DSM heißen, wie bei einer digitalen Pressekonferenz verkündet wurde. Das niederländische Tourismus-Unternehmen Sunweb soll trotzdem Partner bleiben. Statt wie bisher in Weiß, Rot und Schwarz werden die Radsport-Profis künftig in schwarzen Trikots mit hellblauen Streifen an den Start gehen. DSM wird das Männer-, Frauen- und Development-Programm gleichermaßen unterstützen.

Unter anderen die Deutschen Nikias Arndt, Jasha Sütterlin und Max Kanter fahren für den Rennstall, der in den vergangenen Jahren große Erfolge gefeiert hatte. Als Star des Teams gilt der Schweizer Marc Hirschi. Der 22 Jahre alte Etappensieger der Tour de France war am Freitag aus Gran Canaria zugeschaltet, wo er sich derzeit auf die neue Saison vorbereitet. «2021 will ich mich weiter verbessern. Ich werde mich auf die harten Klassiker vorbereiten und würde gerne eine der großen Rundfahrten bestreiten», sagte Hirschi.

Neben dem neuen Hauptsponsor ist das Team ab dem kommenden Jahr auch mit einem neuen Radsponsor (Scott) und einem neuen Autopartner (Volvo) unterwegs.

Zurück