ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Christian Koch siegte in Wenholthausen im Sprint einer kleinen Gruppe. Foto: Mareike Engelbrecht
19.09.2020 18:16
Rad-Bundesliga: Koch bei Sauerlandrundfahrt am stärksten

Wenholthausen (rad-net) - Christian Koch (Lotto-Kern Haus) hat das Rennen «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» im Rahmen der Sauerlandrundfahrt in Wenholthausen gewonnen. Im Sprint einer kleinen Gruppe siegte er vor Jakob Geßner (rad-net ROSE Team) und Dominik Bauer (Dauner-Akkon).

Die Männer zeigten ein sehrr aktives Rennen. Von Beginn an gab es mehrere Attacken, wodurch sich das Feld stetig verkleinerte. Keiner der Angriffe war jedoch von Erfolg gekrönt, bis in der fünften von zu zehn zu fahrenden Michiel Stockman (SKS Sauerland-NRW) angriff. Der Belgier holte bis zu einer Minute Vorsprung raus. In Richtung Finale beschleunigte das Peloton und stellte den Angreifer. Durch die Tempoverschärfung waren weitere Fahrer zurückgefallen.

Kurz darauf attackierte Florenz Knauer (Maloja Pushbikers). Sein Vorsprung war allerdings nie sehr groß und auch er wurde bald wieder eingeholt.

Daraufhin war Pirmin Benz (rad-net ROSE Team) der nächste Angreifer. Das Feld ließ ihn gewähren, sodass er bis zu einer Minute Vorsprung erhielt. Doch seine Attacke kam etwas zu früh und als der Anstieg das letzte Mal überquert wurde, war auch sein Fluchtversuch beendet.

Die Entscheidung um den Sieg fiel im Sprint einer achtköpfigen Gruppe. Geßner nahm als erster die Schlusskurve, doch Koch konnte im Sprint noch vorbeiziehen.

Mit seinem Sieg übernahm Koch auch die Führung in der Gesamtwertung. Während er mit 290 Punkten einen kleinen Vorsprung herausholen konnte, geht es auf den Plätzen zwei bis vier eng zu: Jakob Geßner, Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus) und Pirmin Benz trennen nun ein Punkt. Die Mannschaftwertung wird weiterhin von rad-net ROSE angeführt, nachdem das Team heute erneut die Tageswertung für sich entschied. Führende in der Sprint- beziehungsweise Bergwertung sind Dominik Bauer und Michiel Stockman.

Zurück