ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Crossrennen sind oftmals eine Schlammschlacht. Foto: Archiv/Michael Deines
14.08.2020 09:27
Cross-Weltcup in Dendermonde anstatt Wachtebeke

Aigle (rad-net) - Die fünfte Runde des Cross-Weltcup 2020/2021, die am 6. Dezember in Wachtebeke (Belgien) hätte stattfinden sollen, ist zum selben Termin nach Dendermonde verlegt worden. Dies teilte der Weltradsportverband UCI jetzt mit.

Der Weltcup umfasst im kommenden Winter voraussichtlich elf Rennen. Den Auftakt macht am 1. November Overijse (Belgien), das Finale findet am 24. Januar in Hoogerheide (Niederlande) statt. Die Weltmeisterschaften sind vom 30. bis 31. Januar 2021 in Ostende (Belgien) geplant.

Anfang Juli waren teilweise aufgrund der Corona-Pandemie schon drei Weltcuprennen abgesagt worden: Waterloo (4. Oktober/USA), Dublin (18. Oktober/Irland) und Antwerpen (13. Dezember/Belgien). Den Termin von Antwerpen hat aber Zonhoven (Belgien), das eigentlich für den 25. Oktober geplant war, übernommen, da es mit Paris-Roubaix kollidiert wäre. Vor einem ähnlichen Problem stand auch Dublin, da es dasselbe Datum wie die Flandern-Rundfahrt gewesen wäre.

Drei Läufe des Cross-Weltcups abgesagt


Zurück