ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Marcel Franz und Schrittmacher Peter Bäuerlein fuhren 2019 bei der Derny-DM auf Rang drei. Foto: Mareike Engelbrecht
12.08.2020 13:09
Derny-DM: Offenes Rennen erwartet - Franz/Bäuerlein Favoriten

Oberhausen (rad-net) - Am kommenden Sonntag, dem 16. August, findet auf der Radrennbahn in Oberhausen-Rheinhausen die Deutsche Derny-Meisterschaft statt. Die Titelkämpfe versprechen in diesem Jahr besonders spannend zu werden, denn nach dem Rücktritt des Europameisters Dominators der vergangenen Jahre, Achim Burkart, ist der Ausgang der Meisterschaft so offen wie selten.

Nachdem auch Christoph Schweizer, der schon zweimal Silber und zweimal Bronze bei der Derny-DM holte und einmal Vize-Europameister hinter dem Derny war, auch auf der Meldeliste fehlt, dürfte Marcel Franz in diesem Jahr als Topfavorit gelten. 2019 holte der 24-Jährige gemeinsam mit Schrittmacher Peter Bäuerlein sowohl bei der EM als auch der DM Bronze und gab damit eine entsprechende Visitenkarte ab.

Die Organisatoren können auf ein starkes Meldeergebnis blicken, denn insgesamt 22 Gespanne wollen um den DM-Titel fahren, darunter auch einige Konkurrenz für Franz/Bäuerlein. Am stärksten davon dürften Moritz Augenstein (RSV Ellmendingen) und sein Schrittmacher Christian Ertel, der die Bahn in Oberhausen aus dem Effeff kennt, einzuschätzen sein. Nicht unterschätzen darf man zudem Luca Felix Happke (RSV Unna 1968), der 2017 schon einmal Vizemeister hinter dem Derny war und der mit dem Niederländer René Kos einen sehr ausgefuchsten Schrittmacher an seiner Seite weiß. Henri Uhlig (rad-net ROSE Team) ist ebenso als guter Bahnfahrer bekannt, nachdem er in den Nachwuchsklassen schon mehrere DM-Titel holte. Er fährt gemeinsam mit Carsten Straßmann. Rechnen muss man aber auch mit Moritz Kaase, der mit Schrittmacher Sven Lohse startet.

Auch einige Junioren aus dem älteren U19-Jahrgang haben für die Derny-DM gemeldet. Fahrern wie Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) und Luca Dreßler (RC Die Schwalben München), die schon WM- und EM-Medaillen auf der Bahn einfahren konnten, ist durchaus ein Spitzenresultat zuzutrauen.

Es werden ab 11:15 Uhr drei Vorläufe über 25 Kilometer gefahren. Die jeweils besten qualifizieren sich für das große Finale über 40 Kilometer, das um 16:15 Uhr gestartet wird. Im Rahmen der Derny-DM wird in Form eines Omniums zudem ein Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» für Frauen und Juniorinnen ausgetragen.

Zurück