ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Fernando Gaviria hat sich vom Coronavirus erholt und konnte das Krankenhaus verlassen. Foto: UAE-Team Emirates
28.03.2020 14:49
Auch Gaviria kann Krankenhaus in Abu Dhabi verlassen

Abu Dhabi (rad-net) - Nun wurde auch Fernando Gaviria aus dem Krankenhaus in Abu Dhabi entlassen, nachdem er von Covid-19 genesen ist. Nun will der Profi vom UAE-Team Emirates zurück in seine Heimat Kolumbien reisen.

«Die letzten Tests, die sie durchgeführt haben, waren negativ und die Ärzte haben mich aus dem Krankenhaus entlassen. Ich konzentriere mich jetzt darauf, nach Hause zu reisen und meine Familie treffen zu können», sagte Gaviria in einer auf Instagram geposteten Nachricht und veröffentlichte ein Foto von sich mit Mitarbeitern des UAE-Team Emirates.

Der Sprinter wurde nach dem Abbruch der UAE-Tour am 27. Februar ins Krankenhaus eingeliefert und sein Team wurde freiwillig unter Quarantäne gestellt. Es wurde vermutet, dass bei Gaviria kurz darauf das Virus diagnostiziert wurde, als das Ministerium für Gesundheit und Prävention der Vereinigten Arabischen Emirate sechs Corona-Fälle vermeldete, darunter auch ein Kolumbianer. Nur zwei kolumbianische Fahrer waren bei der UAE-Tour am Start und Hernando Bohórquez vom Team Astana durfte das Land nach der ersten Testrunde verlassen.

Gaviria bestätigte die Nachricht schließlich am 13. März in einer Videobotschaft aus einem Krankenhaus in Abu Dhabi. Er schien nur leichte Symptome zu haben und erhielt nun grünes Licht, nach drei negativen Tests auf Covid-19 zu verlassen.

Gaviria war dankbar für die Behandlung, die er in Abu Dhabi erhalten hatte. «Ich möchte dem gesamten Gesundheitsteam, das sich in den Vereinigten Arabischen Emiraten um mich gekümmert hat, für ihre hervorragende Arbeit und ihren Einsatz danken sowie bei allen, die mich in dieser Zeit der Genesung unterstützt haben», sagte der 25-Jährige in seiner Botschaft. «Ich hoffe und wünsche mir, dass diese außergewöhnliche Situation bald vorüber ist, damit ich zur Normalität zurückkehren kann.»

Bereits am Mittwoch wurde Gavirias Teamkollege Maximiliano Richeze, der sich ebenfalls mit dem Coronavirus infiziert hatte, aus dem Krankenhaus entlassen. Er soll inzwischen bei seiner Familie in Monaco angekommen sein.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück