ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
19.09.2020 14:26
Ulissi Gesamtsieger der Tour de Luxembourg

Luxemburg (rad-net) - Diego Ulissi (UAE-Team Emirates) ist Gesamtsieger der Tour de Luxembourg (UCI 2.Pro). Auf der Schlussetappe belegte der Italiener den zweiten Platz und verteidigte damit seine Spitze im Gesamtklassement souverän.  Mehr...

19.09.2020 07:06
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Lure (dpa) - Showdown in den Vogesen: Beim Bergzeitfahren über 36,2 km von Lure nach La Planche des Belles Filles fällt die Vorentscheidung in der Gesamtwertung der 107. Tour de France. Alles deutet auf einen slowenischen Doppelsieg hin, aber der Schlussanstieg muss erst noch gemeistert werden.  Mehr...

18.09.2020 17:49
20. Tour-Etappe: Showdown in den Vogesen

Champagnole (dpa) - Kurz vor dem Ziel geht es noch eine Rampe von bis zu 20 Prozent Steigung hinauf, dann ist es für die Favoriten um Primoz Roglic geschafft. Beim Bergzeitfahren über 36,2 Kilometer von Lure nach La Planche des Belles Filles fällt am Samstag die Entscheidung in der Gesamtwertung der 107.  Mehr...

18.09.2020 14:51
Luxemburg: Ulissi mit zweitem Tagessieg zurück im Führungstrikot

Differdange (rad-net) - Diego Ulissi (UAE-Team Emirates) hat die vierte Etappe der Tour de Luxembourg (UCI 2.Pro) gewonnen. Der Italiener setzte sich im Sprint einer Vierergruppe vor Aimé De Gendt (Circus-Wanty Gobert) und Daniel Hoelgaard (Uno-X) durch.  Mehr...

18.09.2020 10:13
Roglic vor dem Showdown: «Muss die Arbeit zu Ende bringen»

Champagnole (dpa) - Das Bergzeitfahren nach La Planche des Belles Filles wird am Samstag zum Schauplatz des ersten slowenischen Tour-Triumphs, womöglich gar eines Doppelsieges. Doch eigentlich hätten die Verantwortlichen der Tour de France lieber alles anders inszeniert.  Mehr...

18.09.2020 08:31
Sportdirektor von Roglic-Team über seinen Tour-Ausschluss

La Roche-sur-Foron (dpa) - Der Sportdirektor des Jumbo-Visma-Teams des Gesamtführenden Primoz Roglic bei der Tour de France hat sich nach seinem Ausraster und dem Ausschluss von der Rundfahrt verteidigt.  Mehr...

17.09.2020 18:10
Tour: Kwiatkowski letzter Alpen-Sieger - Roglic fast am Ziel

La Roche-sur-Foron (dpa) - Kaum war Ex-Weltmeister Michal Kwiatkowski Arm in Arm mit seinem Teamkollegen Richard Carapaz jubelnd über den Zielstrich gerollt, richtete er emotionale Worte an den entthronten Titelverteidiger Egan Bernal.  Mehr...

17.09.2020 17:36
19. Tour-Etappe: Stressiger Tag für die Sprinter-Teams

La Roche-sur-Foron (dpa) - Die Sprinter müssen sich schon anstrengen, damit es auf der 19. Etappe der 107. Tour de France zu einer Massenankunft kommt. Zwar weist das 166,5 Kilometer lange Teilstück von Bourg-en-Bresse nach Champagnole am Freitag nur einen Berg der vierten Kategorie auf, allerdings geht es häufig auf und ab.  Mehr...

17.09.2020 14:56
Degenkolb feiert Etappensieg bei Luxemburg-Rundfahrt

Schifflange (rad-net) - John Degenkolb hat bei der Tour de Luxembourg seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Profi vom Team Lotto-Soudal gewann die dritte Etappe im Sprint vor Eduard Michael Grosu (Nippo Delko-One Provence), der damit seine Führung verteidigte, und Pieter Vanspeybrouck (Circus-Wanty Gobert).  Mehr...

17.09.2020 12:06
Berg-DM und Rad-Bundesliga bei Sauerländer Bergpreis - Übertragung per Internet-Livestream

Wenholthausen (rad-net) - Die Deutschen Berg-Meisterschaften der Frauen, Juniorinnen und Junioren werden am kommenden Samstag, dem 19. September, in Wenholthausen ausgetragen. Im Rahmen des Sauerländer Bergpreises werden die Titelkämpfe zusätzlich als Wertungsrennens zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» ausgetragen - auch für die Männer.  Mehr...

19.09.2020 13:10
Stock, Riedmann und Kretschy Bergmeister 2020

Wenholthausen (rad-net) - Moritz Kretschy (Junioren Schwalbe Team Sachsen), Linda Riedmann (Mangertseder-Bayern) und Gudrun Stock (Maxx Solar-Lindig) haben die Rad-Bundesliga beim Sauerländer Bergpreis in Wenholthausen gewonnen und sich damit auch zu den Deutschen Meistern am Berg 2020 gekürt.  Mehr...

18.09.2020 20:53
Andersen als Ausreißerkönig der Tour - Roglic weiter in Gelb

Champagnole (dpa) - Nikias Arndt hatte sich beeilt und wollte die erneute teaminterne Jubelparty auf der Rue Léon Blum in Champagnole nicht verpassen. Nachdem der dänische Ausreißerkönig Sören Kragh Andersen den nächsten Etappensieg für das deutsche Sunweb-Team bei der 107.  Mehr...

18.09.2020 15:08
Giro Rosa: Van der Breggen übernimmt Führung von Niewiadoma

San Marco la Catola (rad-net) - Nach nur einer Etappe im Rosa Trikot ist Katarzyna Niewiadoma (Canyon-Sram) ihre Führung beim Giro Rosa schon wieder los. Auf dem achten Teilstück von Castelnuovo della Daunia nach San Marco la Catola über 91,5 Kilometer, das Elisa Longo Borghini (Trek-Segafredo) gewann, verlor die Polin einiges an Zeit, so dass Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) neue Spitzenreiterin ist.  Mehr...

18.09.2020 12:35
Niewiadoma: «Nicht die Art wie man die Führung übernehmen will»

Maddaloni (rad-net) - Nachdem Annemiek van Vleuten nach der gestrigen Etappe des Giro Rosa verletzungsbedingt aufgeben musste, hat ihre Kontrahentin Katarzyna Niewiadoma nun das Rosa Trikot der Gesamtführenden übernommen.  Mehr...

18.09.2020 08:33
Giro-Aus für Van Vleuten im Rosa Trikot

Maddaloni (rad-net) - Annemiek van Vleuten (Mitchelton-Scott) kann zur heutigen achten Etappe des Giro Rosa nicht mehr antreten, nachdem sie sich das Handgelenk gebrochen hat. Besonders tragisch: Die Niederländerin trug seit der zweiten Etappe das Rosa Trikot der Gesamtführenden und wollte Rundfahrt zum dritten Mal in Folge gewinnen.  Mehr...

18.09.2020 07:14
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Bourg-en-Bresse (dpa) - Nach drei Tagen in den Alpen können die Fahrer bei der 107. Tour de France ein wenig durchatmen. Die 19. Etappe weist keine großen Schwierigkeiten auf. Primoz Roglic und Co.  Mehr...

17.09.2020 17:42
Denz und Steimle sorgen erneut für deutschen Doppelsieg in der Slowakei

Banská Bystrica (rad-net) - Erneut hat es einen deutschen Doppelsieg bei der Tour de Slovaquie (UCI 2.1) gegeben. Nico Denz (Sunweb) gewann das zweite Teilstück von Žilina nach Banská Bystrica über 206,6 Kilometer vor Jannik Steimle (Deceuninck-Quick Step).  Mehr...

17.09.2020 16:04
Kopecky holt Giro-Etappensieg - Van Vleuten und Vos stürzen

Maddaloni (rad-net) - Auf der siebten Etappe des Giro Rosa von Nola nach Maddaloni über 112,6 Kilometer hat Lotte Kopecky (Lotto-Soudal) den Etappensieg eingefahren. Die Belgierin verwies bei der Sprintankunft, die von einem Sturz beeinflusst wurde, Elizabeth Deignan (Trek-Segafredo) und Katarzyna Niewiadoma (Canyon-Sram) um zwei beziehungsweise drei Sekunden auf die Plätze zwei und drei.  Mehr...

17.09.2020 13:47
Greipel steigt auf der letzten Alpen-Etappe bei der Tour aus

La Roche-sur-Foron (dpa) - Der Tritt wurde schwer und schwerer am Cormet de Roselend, dann stieg André Greipel vom Rad und beendete damit sein wohl letztes Abenteuer bei der 107. Tour de France. Endstation in den Alpen hieß es für den 38-Jährigen.  Mehr...

17.09.2020 11:44
Wout van Aert will in Zukunft nicht auf Gesamtsieg einer Grand Tour fahren

Méribel (rad-net) - Mit seinem herausragenden Auftreten bei der diesjährigen Tour de France sind in den vergangenen Tagen und Wochen vermehrt Spekulationen aufgekommen, ob Wout van Aert in Zukunft bei einer dreiwöchigen Rundfahrt aufs Gesamtklassement fahren könnte.  Mehr...



Seite auswählen:  Nächste 1 2 3 4 5  Alle Nachrichten