ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Omer Shapira (Mitte) gewann die israelische Straßenmeisterschaft. Foto: instagram.com/omshapi
23.11.2020 10:48
Canyon-Sram-Fahrerin Shapira dreifache israelische Meisterin

Beit Guvrin (rad-net) - Omer Shapira vom deutschen Frauen-Profiteam Canyon-Sram hat zum vierten Mal in Folge die Straßenmeisterschaft in Israel gewonnen. Ihre Teamkollegin Rotem Gafinovitz wurde Fünfte.

In Beit Guvrin, rund 40 Kilometer südwestlich von Jerusalem, setzte sich die 26-Jährige im Finale aus einer dreiköpfigen Spitzengruppe ab und gewann mit 13 Sekunden Vorsprung auf Lianne Witkin und 27 Sekunden vor Antonina Reznikov.

Damit ist Shapira nun dreifache israelische Meisterin, nachdem sie dieses Jahr schon die Meisterschaften im Zeitfahren und Mountainbike Marathon gewinnen konnte. «Ich bin eine Straßenfahrerin und für mich ist die Straßenmeisterschaft die 'echte Sache'. Der Kampf um das Nationaltrikot ist immer etwas emotional. Ich bin froh, es wieder geschafft zu haben, und diese seltsame und lange Saison auf eine gute Art und Weise zu beenden», so Shapira.

Das Meisterschaftsrennen der Männer gewann Omer Goldstein (Israel Start-Up Nation).

Zurück