ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Im Albert-Richter-Stadion findet am Samstag der «Omniums-Herbstpreis» statt. Foto: Wikimedia Commons/some guy
21.09.2020 17:35
«Omniums-Herbstpreis» für den Radsportnachwuchs am Samstag in Köln

Köln (rad-net) - Der Arbeitsgemeinschaft Bahnrennsport Köln ist es gelungen, kurzfristig für den kommenden Samstag, dem 26. September, mit dem «Omniums-Herbstpreis der ABK» noch ein Bahnrennen im Kölner Radstadion auf die Beine zu stellen. Ausgetragen werden die Rennen für die Klassen U11 bis U19.

«Nachdem in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie in Köln schon zwei Deutsche Meisterschaften nicht stattfinden konnten, möchten wir zumindest den Nachwuchsfahrern nochmals ein echtes Highlight zum Abschluss der Sommerbahn-Saison bieten», erklärt Cheforganisator Jörg Arenz.

Alle Nachwuchsradsportler können sich dort nochmals einem letzten Formtest für die Mitte November anstehende Deutsche Omnium-Meisterschaft in Kaarst-Büttgen unterziehen. «Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass auch Starts von Sportlern aus anderen Landesverbänden gestattet und erwünscht sind. Wir freuen uns auf Gäste», so Arenz. Zusätzlich geht es beim Zweiermannschaftsfahren auch noch um die NRW-Landesmeistertitel.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Meldungen sind noch bis zum Mittwoch, dem 23. September möglich.

Zur Ausschreibung


Zurück