ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Clara Koppenburg. Foto: WNT-Rotor
20.09.2019 09:30
Koppenburg Gesamtzweite bei Tour de l'Ardèche - Vos dominiert

Privas (rad-net) - Clara Koppenburg (WNT-Rotor) hat die 17. Tour Cycliste Féminin International de l'Ardèche (UCI 2.1) auf dem zweiten Gesamtrang beendet. Auf der 87,9 Kilometer langen schweren Schlussetappe von Chomerac nach Privas reichte ihr ein 15. Rang, um ihre Position hinter Gesamtsiegerin Marianne Vos (CCC-Liv) zu verteidigen.

Auf dem letzten Teilstück ließ Vos keine Zweifel aufkommen, und fuhr zu ihrem nächsten Etappenerfolg, so dass sie fünf von sieben Etappen der französischen Rundfahrt für sich entscheiden konnte.

Zunächst hatte Nikola Nosková (Bigla) das Renngeschehen bestimmt. Sie hatte sich alleine abgesetzt, aber bekam am letzten Anstieg des Tages, dem Croix de Creysseilles, noch Gesellschaft von Vos. Das Duo erreichte rund eine Minute vor den Verfolgerinnen den Gipfel. Auf den letzten Metern zum Ziel fuhr die Niederländerin ihrer Begleiterin noch davon und gewann die Etappe mit 33 Sekunden Vorsprung.

Dritte wurde Arlenis Sierra (Astana), die mit einem Rückstand von 1:40 Minuten die Verfolgergruppe anführte, mit der auch Koppenburg ins Ziel kam.

Marianne Vos entschied die Gesamtwertung mit einem Vorsprung von 6:07 Minuten auf Clara Koppenburg für sich. Obendrauf gewann sie die Sprintwertung und wurde Zweite in der Bergwertung hinter Mavi Garcia (Spanien). Merino Eider (Spanien) wurde mit 8:02 Minuten Rückstand Gesamtdritte. Die Niederländerin brachte sich mit ihrem Auftritt für die WM in die Favoritenrolle.

Zurück