ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Simon Geschke geht als CCC-Kapitän bei Flèche Wallonne an den Start. Foto: Archiv/Yuzuru Sunada/BELGA/dpa
29.09.2020 15:02
La Flèche Wallonne: Geschke führt CCC-Team an

Santa Rosa (rad-net) - Nach seinem soliden Auftritt bei der Tour de France in den vergangenen Wochen, hat das Team CCC bekannt gegeben, dass Simon Geschke die Mannschaft morgen beim Ardennen-Klassiker La Flèche Wallonne anführen wird. Gemeinsam mit dem 34-jährigen Berliner gehen auch Jonas Koch und Georg Zimmermann an den Start.

«Die Ardennen-Klassiker waren eins meiner größten Saisonziele zu Beginn des Jahres. Auch wenn sie zu einem anderen Zeitpunkt starten als ursprünglich geplant, will ich das Beste aus ihnen machen und hoffe gute Ergebnisse zu erzielen», freut sich Geschke auf das morgige Rennen. «Die Tour war offensichtlich sehr hart für alle und nun kommt erst der Rest der Saison auf uns zu - das ist eine neue Situation für uns, mit den Rennen so spät im Jahr. Ich denke es wird darauf ankommen, wie gut man sich fühlt und wie schnell man sich von den vorherigen Rennen erholt hat.» Insgesamt fühle er sich aber fit und bereit für den morgigen Start.

Valerio Piva, Sportlicher Leiter bei CCC Team, bestätigte zudem Alessandro De Marchi als zweiten CCC-Kapitän: «Unser Ziel ist es, direkt von Beginn an aktiv zu sein und ich denke, dass Alessandro De Marchi und Simon Geschke unsere Kapitäne werden. Neben Jan Hirt und Jonas Koch fahren beide nach der Tour de France das Rennen und ich denke, dass dieser Wettbewerb mehr zu ihren Stärken passt. Ich will nicht unbedingt jeden Fahrer opfern, aber wir werden versuchen, De Marchi und Geschke für das Finale zu schonen.»

Insgesamt wird CCC morgen auf einen Mix aus Jugend und Erfahrung setzen, um auf dem schwierigen Kurs das Beste herauszuholen. Neben Geschke, De Marchi, Koch, Zimmermann, und Hirt gehen auch Will Barta und Michal Paluta an den Start.

Zurück